Erste Onlinesession? Check!

Bild

Zwei Tage nach der ersten Onlinesession im SOOC 1314 ist wieder mal Zeit für einen Zwischenstand. Zwar hat sich während der Sitzung im AdobeConnect kurzzeitig mein Laptop geweigert, unser Internet zu verwenden, aber nach einem Neustart ließ er sich doch noch überzeugen. Glücklicherweise wird die Veranstaltung ja aufgezeichnet, sodass ich mich nicht zu sehr geärgert habe 🙂 Vom „Kanal“ AdobeConnect selbst bin ich gelinde gesagt begeistert! Und auch der Fakt, dass man zu Hause gemütlich irgendwo sitzen und lernen kann, statt sich in überfüllte Hörsäle zu quetschen, ist nicht zu verachten. Einziger Wermutstropfen: Andreas Kekse, die wir im Präsenzworkshop sofort lieben gelernt haben, waren natürlich auch nur virtuell verfügbar 😉 Zum Glück hatte ja Herr Fuchs vorgesorgt. Nur abgegeben hat er nicht…

Bild

Insgesamt war der Onlineworkshop – soweit es mich betrifft – eher eine Art Familienaktion als einsames Vor-sich-hin-muddeln. (Ich hoffe, dass sich jetzt kein Nicht-Sachse ausgegrenzt fühlt 😉 Aber die Synonyme, die mir im Moment einfallen, sind auch nicht besser… Wer es besser beschreiben kann, hinterlässt bitte nen Kommentar :D) Bis jetzt geht der MOOC-Ansatz also für mich auf.

Richtig los gehts dann am Montag, nachdem wir uns ja bisher eigentlich mehr mit den technischen und organisatorischen Basics beschäftigt haben. In den kommenden zwei Wochen wird Lernen und Lehren 2.0:
(Lern-)Theorien und Gestaltungsansätze unser Thema sein. Dass als Konzept eher der Konnektivismus zugrunde liegt, wurde ja schon beim allerersten Treffen erwähnt und ist irgendwie auch ziemlich logisch 😉 hier gehts zu einem wunderbaren Artikel über Konnektivismus in Verbindung mit MOOCs, bei dem auch Kritik zur Sprache gebracht wird. WEr sich dann noch weiter damit befassen möchte, kann sich ja mal die genannten Quellen näher ansehen…

Ich selbst bin schon recht neugierig, in welche Richtung am Montag die Impulse unserer Gastgeberinnen gehen werden, und wie die eigentliche Arbeit im SOOC dann wird. Im Moment machen wir uns alle ja erstmal warm 😉 Und schon jetzt verbringe ich wesentlich mehr Zeit am PC als erst. Aber wenn auch alle ständig so interessante Sachen  twittern und posten… Henrys Post vom 6. November beispielsweise gibts hier. Er verweist auch auf eine Präsentation, die schon mal erste Fragen des Urheberrechts beantwortet. Persönlich finde ich es ja ziemlich spannend zu sehen, wie andere sich mit dem Thema MOOCs auseinander setzen und ihre ersten Schritte bei twitter, wordpress und co. wagen. Und um zum Schluss nochmal einen Kommentar wieder aufzunehmen: Oma will sich demnächst mal die Aufzeichnung vom Onlineworkshop vom Dienstag ansehen, weil sie das Konzept des MOOCs spontan richtig gut fand. Nur in ordentlichen deutschen Worten erklären, was ein MOOC und Social Media sind, kann ich immer noch nicht 😀 Das wäre vielleicht auch noch mal was zum Kommentieren, danke!  

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 7. November 2013 in SOOC1314, Themenblock I und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: